2013: Sure Shot 10

Ein Volksfest bereits im Viertelfinal Knallfrösch vs. Ekeby a trois

Nach Siegen bei der WM, der Deutschen Meisterschaft und zahlreichen weiteren Turnieren holen sich die Kubb’Ings (meet OHC) auch beim 10. Swiss Kubb Open in Basel den Titel. Im Final besiegt das Deutsch-Belgische Team Hägar Schindhard aus Deutschland klar mit 2:0. Der dritte Platz geht an Oepelbaum 1, vor den 12-fachen Weltmeistern aus Schweden Ekeby a trois. Die Lilla Baslermeisterschaft gewinnen die Aargauer Kubb-Urgesteine Clawfinger.

114 Teams nahmen am Sure Shot 10 teil und machten das Turnier in seiner Jubiläumsausgabe zum grössten Kubbevent, der jemals in der Schweiz stattgefunden hat. Mit einer riesigen Schwedentorte im Kubbfeld-Design wurde der 10. Geburtstag ausgiebig gefeiert – und sogar der 1. Generalsekretär der Schwedischen Botschaft beehrte die Organisatoren mit einem Besuch. In einer kurzen Ansprache vor dem Final zeigte sich Per Sjönell erfreut, dass die Schwedische Tradition Kubb in der Schweiz mit so viel Engagement gelebt wird.

Abgesehen von einem kurzen aber heftigen Platzregen hat sich der Spätsommer mit Temperaturen von bis zu 27 Grad von seiner besten Seite gezeigt und bei Spielern und Zuschauer für gute Stimmung gesorgt.

Auf der Website der Tages Woche gibt es einen ausführlichen Turnierbericht sowie eine wunderschöne Diashow. Und auch das News-Magazin 7vor7 von Telebasel hat ausführlich über den Event berichtet (ab 09:58).


Resultate:
Lilla Baslermeisterschaft
1. Clawfinger
2. Mandelkubbar
3. Kubbsters
4. De Mirakelkubbers
Swiss Kubb Open
1. Kubb’Ings meets OHC
2. Hägar-Schindhard 1
3. Oepfelbaum 1
4. Ekeby a trois

5.
De Giuseppe + sini Cubb-Crew
De Vasek und sini Nudle
Chäsbrätelcrew
B-Team

9.
Knallfrösch
T Is Gebeurd
Kubb n Ales
B52 2.0
Yepr Yepr
Breitizone
Dynamuuda
KC Reusstal 1

17.
Kubbi Müller
Knallfrösch
Rope-A-Dope
Baby J
KKF 11
Streusalz
Dissers
zub da kubb
Dr. Chakkala Mastrolorenzo
Rässelhäned
Down with the King
Disco Bird
Black Dynamite
De Nonjim ons sis Chameradi
Gibts hier jemand der Dünsch heisst
Schnäderänte

Kommentar verfassen