teaser_kfp

KFP verteidigt Titel an Mini-Turnier

Am gleichzeitig mit dem Kubbmaster Bern stattfindenden Turnier der Vereinigten Sportfreunde 1924 fühlte sich der im Zweierteam spielende KFP sichtlich wohl in seiner Rolle als Titelverteidiger und Turnierfavorit. Einzig der zu Beginn des Halbfinals lancierte falsche Hase wurde wohl von manch einem, der noch nicht so Kubb gewöhnten Zuschauer, als kleine Schwäche interpretiert. Die zusätzlich ins Spiel gebrachten Feldkubbs waren mit drei Würfen weg und dank anhaltend guter 8000 mm Quote konnten in der gleichen Runde sogar noch zwei weitere Basiskubbs ins Spiel gebracht werden. Eine Hase wie aus dem Kubb-Lehrbuch. Im anschliessenden Finale konnte das Team „Grien Spoon“ bezwungen und auf den zweiten Platz verwiesen werden, auf dem dritten Platz landeten die „Holzhagger“ mit Turnierorganisator Remo.

Das noch sehr kleine Turnier wurde zum zweiten Mal im Rahmen des Sommerfestes der VSF 1924 durchgeführt. Als Nachtturnier konzipiert, wurde ab ca. 21 Uhr unter Flutlicht gespielt, das Turnier war gut organisiert und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Das Turnier profitiert von einer top Infrastruktur inklusive schummriger Bar für ein anständiges After-Kubb. Wir hoffen, dass das Turnier zum nächsten Jahr ein bisschen wachsen wird und dann mehr als acht Teams den Weg zum Sportplatz Landauer finden werden.


Bilder: Bjogge

Archiv:

Kommentar verfassen