teaser_freiburg

Gipfelstümer verhindern totale Schweizer-Dominanz in Freiburg

Die Gipfelstürmer aus Berlin gewinnen das 5. Freiburger Kubbturnier. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen ausschliesslich Schweizer Teams: 2. Checkeletti, 3. Wotsch Packig (Züst, Jonas, Tobi), 4. Whisky Boys (B-Team feat. Wullepresi), 5. die verrockte Hönd (Tent it up feat. Gold-Vasek). Im Achtelfinal ausgeschieden sind alle drei Berner Teams und die Kubb Schmetterl’Ings. Freiburg ist auf jeden Fall eine Reise wert: gute Atmosphäre, super Spätzle, Bier für 1.80 Euro und lukrative Preise. Und für die Basler ist es nebst Sprysse Cup und Sure Shot das Kubb-Turnier mit der kürzesten Anreisezeit (30 Minuten im ICE).

Fotos: dr Bell, Sibe, Präsi, DJ

Archiv:

Kommentar verfassen