teaser

2. Whisky Boys Trophy: Erfahrung besiegt Spielpraxis (knapp)

16 Teams, 8 brandneue Buchen-Kubbsets in WM-Dimensionen aus holländischer Produktion und ein bis ins Detail liebevoll gestaltetes Turniergelände zeichneten die zweite Whisky Boys Trophy 2015 aus. Beim einzigen Sechserturnier der Schweiz setzten sich mit Oepfelbaum (1.) und SMP United (2.) zwei Teams mit langjähriger WM-Erfahrung durch. Im Halbfinal gewannen Oepfelbaum gegen das aufstrebende Basler-Team Wayne (mit Doppelweltmeister Pieper, 3. Platz) – vom Hörensagen eher dank ausgereifteren Durchhaltewillens und resistenteren Glaubens an den Sieg als mit spielerischer Überlegenheit. Nicht nur vom Hörensagen, sondern aus erster Hand stammt hingegen die Information, dass dies im zweiten Halbfinal zwischen SMP United und Foyer United (KCUA, 4.) definitiv der Fall war.

Der neue, frühe Termin sowie die internationale Konkurrenz verleihen dem noch jungen Turnier definitiv einen fixen Platz in der Kubb-Agenda. Es bleibt abzusehen, ob die Organisatoren den zu erwartenden Andrang 2016 noch abwenden oder ob sie in Holland nochmals Kubbsets nachbestellen werden müssen – die neue Location im Margarethenpark würde eine Vergrösserung des Teilnehmerfelds auf jeden Fall möglich machen.

Bilder: Dr Bell

Archiv: Whiskyboystrophy

Kommentare

  1. “Ein bis ins Detail liebevoll gestaltetes Turniergelände” impliziert den schönen Pokal, von dem leider beim Schreiben des Berichts kein Foto vorlag. Wenn dieser Lüg nicht plötzlich so unglaublich gut gespielt hätte, könnte ich ihn heute fotografieren und das Foto nachreichen 😉

  2. Joooooo dä Lüüüüg…. Bi däm weisch halt ebe nie! :-)
    Scho easy – ha nur so abartig Freud an däm Teil… Jetzt muessi solang warte, bis ich ihn wiedr cha ind Arme schliesse… :-(

Kommentar verfassen