13445459_614693802016842_1240063253481674024_n

Kubbtour 2016: Die grosse KCUA-Dominanz

Das erste Drittel der Kubbtour 2016 ist vorbei und die Überlegenheit der Kubbcrew aus dem Unteren Aaretal ist erdrückend: Die KCUA-Teams holen sich drei von vier Titeln, zuletzt gestern De Giuseppe und sini Kubbcrew am 1. Dreitannen-Open in Olten. Abgesehen von den zwei Retorten-Teams Rope-A-Dope und Alles Roger und dem Titelgewinn von Oepfelbaum am Trinamo gab es bisher nicht einmal einen Finalplatz für die KCUA-Gegner – weder für die letztjährigen Kubbtour-Sieger Breitizone noch für Hoffnungsträger wie Sonnekönige aus Brugg oder Wayne aus Basel. Vielmehr waren es weitere KCUA-Teams, die ihre Ambitionen endlich in Titel ummünzten (Dr. Chakkala Mastrolorenzo beim Saisonstart in Baden) oder zumindest deutlich machten, dass der erste Titelgewinn in Reichweite ist, wie Streusalz mit der ersten Finalqualifikation beim Kubbmaister-Jubiläusturnier. Und auch das neuformierte Zweidrittel-KCUA-Team Y.O.K.O. startete gleich mit zwei Halbfinal-Qualifikationen in die noch junge Saison.

Bild: © KCUA

Archiv:

Kommentar verfassen