Die Titelverteidiger

Gleiches Final, gleicher Sieger

Das gab es noch nie in der in der 14-jährigen Geschichte des Sure Shots! Zum ersten Mal konnte ein Team seinen Titel verteidigen. Mitch zeigte gemeinsam mit Tent-it-Up-Hannes und im Dienste von Röshis falschen Hasen-Bande, dass sie die Könige von Basel sind. Getarnt unter „Tigers falsches Zelt“ (im letzten Jahr als  „Wrong Wrabbitz“  am Start) gewannen sie das Turnier gegen die abermals starken Gäste aus Deutschland “Hägar 3.0”.
Der Weg für Gold-Vasek und seine Söldner bis zum Sieg war jedoch alles andere als einfach. Neben Horstcrew, dem Dominator der Kubbtour 2017, dem mehrfachen Weltmeister Kubb’Ings (als „Für eine Handvoll Gold“) galt es auch die immer bissigen “De Giuseppe und sini Kubbcrew” aus dem Weg zu räumen. Letztere musste sich dann auch im kleinen Finale gegen „Für eine Handvoll Gold“ geschlagen geben und sich mit dem vierten Platz begnügen. Die allzeit beliebte Basler Meisterschaft gewann das KCUA-Team “Y.O.K.O.” vor den “Woodookubbers” aus Fislisbach.
Zwar war die 14. Ausgabe des ältesten 3er-Turniers der Welt mit 60 Teams nicht das grösste der diesjährigen Kubbtour. Doch die dichte an Top-Teams war auch in diesem Jahr gewaltig. Die Crème de la Crème des Schweizer Kubbsports war da. Und auch zahlreiche Teams aus dem Ausland konnten dem Traditionsturnier nicht widerstehen.
Einziger Wermutstropfen: Petrus kündigte ungewöhnlich herbstliches Wetter an und hielt Wort. Tröstlicher Abschluss eines zeitweilig verregneten Tages: Die Regenbogenstimmung just zur Siegerehrung.

Zwei Medienberichte sind bereits erschienen:
Bericht von 20 Minuten

DSC08295

DSC08267

DSC08270

DSC08274

DSC08281

DSC08287

DSC08288

DSC08291

Archiv: Sureshot

Kommentar verfassen