teaser_wm

Kubb’Ings verteidigen Titel im erstem WM-Final ohne Schwedischen Teilnehmer

Kubb’Ings meets Biersekte, Gipfelstrümer & RZKKC aus Deutschland gewinnt im Final der 20. Kubb-WM gegen das US-Team Claire Mni mit 2:1 und sichert sich den zweiten WM-Titel in Folge. Der dritte Platz geht an Menage a Trois aus Schweden, die im Achtel- Team Panda und im Viertelfinal Breiti Therese aus dem Turnier gekubbt haben. Ebenfalls im Achtelfinal Schluss war für das KCUA-Team Foyer United, das bei ihrer ersten WM-Teilnahme knapp am späteren Weltmeister scheiterte.

SMP Switzerland United unterlag in der Gruppenphase an US-Amerikanern, sicherte sich aber mit einem Sieg gegen Ekeby einen direkten Startplatz für die WM 2015, schickte den zwölffachen Weltmeister zurück in die Freitags-Quali und holte als erstes Schweizer Team Lilla-WM-Gold. Ebenfalls einen 2015er Startplatz gesichert haben sich bei ihrer ersten WM-Teilnahme La Familia. Ihren Startplatz eingebüsst haben hingegen die Whisky Boys, die in der Gruppenphase gegen Emmi Gardell und Fortschritt99 verloren, sich aber an der Lilla-WM die Bronze Medaille holten. Bereits in der Freitag-Quali gescheitert ist paxi&fixi korv kubb klubben feat. Mille Promille.

Hast du noch weitere Fotos von der WM in Schweden? Dann schick sie an shufschmid@gmail.com.

Archiv: Vmikubb

1 Kommentar

Kommentar verfassen